Damit Verbraucher das bekommen, was sie gekauft haben

Herzlich Willkommen zur MarktChecker-Kampagne! Hier geben wir Ihnen einen ersten kleinen Einblick darin, was in den nächsten drei Jahren passieren wird.

Viele Verbraucher achten mittlerweile beim Kauf elektrischer Geräte vermehrt auf den Strom- und Wasserverbrauch. Das ist auch sinnvoll – schließlich sind Kühl- und Gefriergeräte oder Waschmaschinen langfristige Anschaffungen. Bei vielen Geräten sind die Betriebskosten über die gesamte Lebensdauer deutlich höher als der Kaufpreis. Kein Wunder also, dass die EU schon seit langem versucht, über die Kennzeichnung des Energieverbrauchs und Mindeststandards für Energieeffizienz besonders sparsame Haushaltsgeräte zu fördern. Aber können sich Verbraucher auf die Angaben und Standards tatsächlich verlassen? Und finden sie im Laden wirklich immer die Kennzeichnung als Informationshilfe?

Mehr