Einzelhandel – 1. Quartal 2014

Erste Runde Ladenbegehungen als Übersicht

Übersicht Erste Runde Ladenbegehungen

Mit 85 Prozent richtiger Kennzeichnung ist der deutsche Einzelhandel zwar besser als der europäische Durchschnitt – bleibt jedoch hinter den Erwartungen zurück. Unter 90 Prozent Compliance muss nachgebessert werden.

Die Untersuchung zeigte aber, dass Probleme vor allem bei Produkten mit dem alten zweiteiligen Label auftraten. Da die alten Label in den meisten Produktkategorien nach und nach verschwinden werden, wird die Quote bei der nächsten Untersuchung Anfang 2015 vorraussichtlich besser ausfallen.

Überraschend war, dass ausgerechnet Fernseher nur zu 81 Prozent korrekt gekennzeichnet waren. Denn der TV-Bereich ist eigentlich einfacher zu handhaben: Hier galt schon immer das neue Label. Dennoch war die Quote der fehlenden Label bei Fernsehern besonders hoch.

In allen Produktgruppen zeigt sich allerdings, dass die Mehrzahl der Verstöße von einigen wenigen (in unseren Stichproben: sieben bis acht) Händlern ausgehen.